15.05.2020

Während wir schon in den letzten Jahren im gesamten Bürosektor beobachten konnten, dass vermehrt auch Home-Office-Strukturen in den Arbeitsalltag integriert werden, haben die aktuellen Entwicklungen und Restriktionen rund um COVID-19 dies auf ein noch nie dagewesenes Niveau beschleunigt. Die Arbeit aus dem Home-Office bietet zwar viele Vorteile, wie z. B. den Wegfall des Pendlerverkehrs und mehr Flexibilität, aber sie stellt auch eine Herausforderung dar, wenn es darum geht, das Produktivitätsniveau zu halten und mit dem Team in Verbindung zu bleiben. Wir haben einen kurzen Leitfaden mit einigen Tipps zusammengestellt, wie Sie und Ihr Unternehmen motiviert und produktiv bleiben, während Sie von zu Hause aus arbeiten.

Beginnen Sie mit einer Routine

Es ist wichtig, von Anfang an eine Routine zu etablieren, wenn man das heimische Wohn- oder Esszimmer in ein temporäres Büro umfunktioniert. Der Versuch, den gewohnten Zeitplan für das Aufstehen und Schlafengehen einzuhalten, kann dabei helfen. Wenn Arbeit und Privatleben am selben Ort stattfinden, kann man schnell versucht sein, sich zu überarbeiten, weshalb es wichtig ist, Grenzen zu setzen. Eine angemessene Mittagspause und eine gewisse Distanz zum Schreibtisch sind hilfreich. Wenn möglich, kann die Arbeit in einem separaten Raum, in dem man sich normalerweise entspannt, ebenfalls dazu beitragen, diese Trennung aufrechtzuerhalten.

Erstellen Sie eine Schreibtischanordnung

Versuchen Sie, eine Arbeitsumgebung zu schaffen, die der in Ihrem Büro ähnlich ist. Vermeiden Sie es, vom Sofa oder aus dem Bett zu arbeiten, sondern setzen Sie sich möglichst an einen Tisch, der tagsüber zu Ihrem eigenen Arbeitsplatz werden kann.  Bequemlichkeit ist der Schlüssel, denn ein beträchtlicher Teil der Zeit wird an Ihrem neuen Schreibtisch verbracht. Versuchen Sie also, einen Stuhl zu finden, der Ihren Rücken stützt und Ihnen hilft, eine gute Körperhaltung zu bewahren. 

Bleiben Sie verbunden

Wir sitzen alle gemeinsam in einem Boot. Der regelmäßige Kontakt mit Ihren Teams ist bei der Arbeit vom Home-Office aus unerlässlich, nicht nur um die Geschäftskontinuität zu gewährleisten, sondern auch, um die Motivation aufrechtzuerhalten. Es gibt verschiedene Anwendungen, die Kollegen und Geschäftspartner online miteinander verbinden, wie z. B. Google Hangouts und Microsoft Teams, die beide auf mobile und Desktop-Geräte heruntergeladen werden können. Diese bieten eine einfache Möglichkeit, Einzelpersonen oder Gruppen zu benachrichtigen, Sprach- oder Videoanrufe zu führen und die Option der Bildschirmfreigabe zu nutzen, wenn Vorführungen erforderlich sind. Die Planung regelmäßiger Treffen ermöglicht es jedem, in Verbindung zu bleiben, und kann besonders für alleinlebende Personen förderlich sein, die sonst den sozialen Kontakt verlieren, von dem sie in einer Büroumgebung profitieren. Bei Workthere beginnen wir den Tag mit einem Videogespräch um 9:00 Uhr morgens, um uns gemeinsam auszutauschen und einen Aktionsplan für den Tag festzulegen. Zum Feierabend und als Abrundung des Arbeitstages findet der Call dann erneut statt.

Ein weiteres Tool, das Unternehmen in Betracht ziehen sollten, ist ein VPN (virtuelles privates Netzwerk), das es den Mitarbeitern ermöglicht, auf das Firmennetzwerk zuzugreifen und Dateien aus der Entfernung sicher auszutauschen. Es gibt eine Reihe von Programmen auf dem Markt, darunter OpenVPN und NordVPN, die beide sichere Möglichkeiten bieten und Störungen minimieren, um sicherzustellen, dass Ihr Team Zugriff auf alles hat, was es braucht.

Bleiben Sie produktiv

Die Aufrechterhaltung des Produktivitätsniveaus, um Ihren Geist aktiv zu halten, ist im Home-Office unerlässlich. Arbeiten von zu Hause aus kann für manche Menschen eine wahre geistige Herausforderung darstellen, weshalb es wichtig ist, Zeit in Aktivitäten zu investieren, die Sie als entspannend oder stressfrei empfinden; einige gute Beispiele sind Backen, das Kochen einer gesunden Mahlzeit oder Puzzle.

Bleiben Sie aktiv

Das tägliche Pendeln zur Arbeit ist oft ein guter Weg, um die täglichen Schritte zu bewältigen. Dies wird bei der Arbeit von zu Hause aus deutlich reduziert. Aktiv zu bleiben, ist sowohl für die körperliche als auch für die geistige Gesundheit wichtig und es gibt viele Trainingsmöglichkeiten, die man absolvieren kann, ohne das Haus zu verlassen. Viele Fitnesstrainer nutzen YouTube-Kanäle oder Live-Instagram-Trainingseinheiten - von Yoga und Pilates bis hin zu HiiT – um Sie durch die Übungen zu führen und Sie zu motivieren.

Schnappen Sie jeden Tag etwas frische Luft (wenn Sie können)

Es mag selbstverständlich klingen, aber es ist wichtig, wenn möglich, jeden Tag frische Luft zu schnappen, sei es bei einem Spaziergang durch den örtlichen Park oder einer Auszeit im Garten bzw. auf dem Balkon. Die Mittagspause eignet sich dafür hervorragend, da sie Ihnen einen angemessenen Rahmen liefert und Ihnen das so wichtige Vitamin D liefert.

Machen Sie Ihr Haus grün

Das mag wie ein weniger konventioneller Tipp klingen, aber die Integration von Pflanzen in Ihr Haus ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Luftqualität zu verbessern sowie Kohlendioxid und schädliche Schadstoffe aus der Luft zu entfernen. Letztes Jahr haben wir einen nützlichen Leitfaden über biophiles Design im Büro zusammengestellt, in dem einige der besten Pflanzen nach ihrer luftverbessernden Wirkung bewertet wurden. Diese lassen sich hervorragend in die Wohnung integrieren. Zudem wird das Arbeitsumfeld auch optisch und atmosphärisch aufgewertet und die Aufenthaltsqualität gesteigert.

Bleiben Sie durch Musik motiviert

Während der Arbeit Musik zu hören, mag vielleicht nicht für jeden Menschen geeignet sein, aber für einige, die an das Summen eines geschäftigen Büros gewöhnt sind, kann dies eine gute Alternative zu den üblichen Hintergrundgeräuschen darstellen. Unsere Untersuchung ergab, dass zwei Drittel der Büroangestellten der Meinung sind, dass Musik bei der Arbeit unverzichtbar ist. Musik kann die Motivation steigern und die Stimmung verbessern. In unserer Umfrage wurden auch die Musikrichtungen ermittelt, die nach Ansicht der Mitarbeiter am stärksten zu Produktivitätssteigerung beitragen. Auf dieser Grundlage haben wir die ultimative Playlist zusammengestellt, um Sie dabei zu unterstützen, sich während Ihres gesamten Arbeitstages motiviert zu fühlen.

Vergessen Sie nicht, auch mal abzuschalten

In einer Welt, in der wir ständig verbunden sein können, wo immer wir uns auch befinden mögen, ist es wichtig, einen Schritt zurückzutreten und die Geräte abends abzuschalten. Wenn wir von zu Hause aus arbeiten und es keine persönlichen Treffen gibt, wird die Bildschirmzeit oft überstrapaziert. Stellen Sie also sicher, dass Sie Ihre Geräte zu einem angemessenen Zeitpunkt ausschalten und stattdessen ein gutes Buch, eine Übung oder etwas anderes, das Ihnen Spaß macht und völlig unabhängig von Ihrem Arbeitsleben ist, in die Hand nehmen.